Bayerisch, urig feiern

Bayerisch, urig feiern

Anreise 24
Aug 2017
Abreise 25
Aug 2017
12
Mai 2017
Unser Almhotel ist um eine Attraktion reicher. Die große „Woid Glam Hütte “ auf dem hoteleigenen Parkplatz wurde von Bürgermeister Joachim Haller mit dem Anstich eines Fasses Maibock eröffnet

Woid-Glam Hütte: Gemütlichkeit in Bodenmais

Stattliche neun mal zehn Meter misst die Hütte, die Hotelchef Vencel Pinter gekauft hat. Es war einiges an Logistik notwendig, um die Hütte nach Bodenmais zu transportieren und hier wieder im Originalzustand aufzubauen.


„Urig, gemütlich und einladend sollte die Hütte sein“, erzählt Vencel Pinter. Daher wurde keine neue Hütte konstruiert, sondern eine gebrauchte gekauft. Und natürlich mit Dekomaterial entsprechend den Wünschen der Familie Pinter etwas „gehübscht“.
Da hängt ein Bärenfell und ein Hirschgeweih an der Wand, alte Siebe, Krauthobel, Schneebesen, Reiben usw. baumeln aus dem Dachgebälk und es finden sich alte Fotoapparate, Bügeleisen und dergleichen auf den Borden in der Hütte.


Dass es sehr gemütlich in der Hütte und vor der Hütte auf der angebauten Terrasse sein kann, davon konnten sich bei der Eröffnung überzeugen: Wolfgang Böhm von der Klosterbrauerei Weltenburg, die das Bier liefert, der Getränkelieferant Xaver Penzkofer, Geschäftsführer Bernhard Mosandl mit seinem Team von der Bodenmais Tourismus & Marketing GmbH, Nachbarn und Freunde des Hauses. So auch Marita Urban von der Silberberg Klinik, die die Hütte schon im letzten Jahr für eine Feier buchen wollte.


Als besonderen Gag bei der Eröffnung sorgte ein Freund der Familie Pinter: Konstantin Pawljuk erfreute die Gäste mit einigen Saxophonstücken wie „Cabaret“ von Liza Minnelli. Zum Schluss gab er noch „What A Wonderful World“ von Louis Armstrong zum Besten und erhielt viel Applaus und Zuspruch für die bühnenreife Darbietung.


Vencel Pinter erklärte auch den Namen der Hütte mit dem großen Hirschgeweih „Woid Glam“, „Woid“ für den Wald, also den Bayerischen Wald und „Glam“ für Glamour, da die Hütte auch als glamouröse Eventlokation zu gestalten und zu nutzen sei.
Die Hütte kann für Geburtstage, Hochzeiten, Taufen, Jubiläen, Geschäftsessen, Weihnachtsfeiern und dergleichen genutzt werden. Oder einfach mal eine Halbe Bier mit den Kollegen nach der Arbeit genießen. Platz haben in der Hütte um die 50 Personen. Für das breite Publikum wurde die Hütte ebenfalls geöffnet und die Besucher erwartete eine Gulaschparty, süße oder deftige „Auszogne“, hausgemachte Kuchen und dazu spielte Live-Musik. 

Diese Website verwendet Cookies.

Durch den Besuch akzeptieren Sie unsere Cookie-Politik, nach Ihren Browser-Einstellungen.

OK, schließen